Am Vorabend des 23. Mai wird ein bedeutendes Ereignis vor dem Berliner Abgeordnetenhaus stattfinden. Bundeswehr - Rekruten werden dort ihr feierliches Gelöbnis ablegen. Dieses Ereignis ist nicht nur aufgrund seiner Lokalität bemerkenswert, sondern auch, weil es mit dem 75. Jubiläum des Grundgesetzes zusammenfällt. Die Parlamentspräsidentin Cornelia Seibeld (CDU) betonte die Bedeutung dieses Tages und die Rolle der Bundeswehr in der Gesellschaft.

Anlässlich des 79. Jahrestags des Endes des Zweiten Weltkriegs verhängt die Berliner Polizei strenge Sicherheitsmaßnahmen an den Sowjetischen Ehrenmalen in der Stadt. Diese Entscheidung fällt in eine Zeit, in der die aktuellen internationalen Spannungen, insbesondere der Konflikt zwischen Russland und der Ukraine, das Gedenken beeinflussen. In den Jahren zuvor haben diese Gedenktage immer wieder zu Konflikten zwischen verschiedenen Gruppen geführt.

Seite 10 von 19